logo
Unterstuetzen

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Anna-Schicht-Fonds ermöglicht jungen Menschen vergünstigte Teilnahme an Seminare

    Anna Schicht (*1921, +2008) hat ihre letzten Lebensjahre in Sieben Linden gelebt und hatte stets ein offenes Ohr und eine besondere Liebe zu den jungen Menschen, die in Sieben Linden zu Besuch waren. So hat sie ihre Anteile an den Freundeskreis Ökodorf vermacht, mit der Auflage, damit jungen Menschen freien Aufenthalt in Sieben Linden zu ermöglichen.

    Die Förderung aus dem Anna-Schicht-Fonds kommt infrage für Jugendliche und Junge Erwachsene bis zu einem Alter von 25 Jahren, die von ihren finanziellen Verhältnissen her BAFöG-berechtigt wären. 

    Aus dem Anna-Schicht-Fonds werden Unterkunft und Verpflegung für Jugendliche und Junge Erwachsene finanziert, die an Seminaren des Freundeskreis Ökodorf eV teilnehmen. Sie zahlen dann lediglich die ermäßigte Honorargebühr. 

    Junge Menschen mit Interesse an einer Förderung durch den Fonds werden gebeten, ihrer Seminaranmeldung ein kurzes Motivationsschreiben und eine Erklärung beizulegen, dass sie und ihre Familie nur über so geringes Einkommen verfügen, dass sie BAFöG erhalten oder, falls sie eine BAFöG-fähige Ausbildung machen würden, BAFöG erhalten könnten. 

    Da Annas Vermächtnis begrenzt ist, und wir dieses Angebot aber gerne dauerhaft machen wollen, starten wir gleichzeitig eine Spendenkampagne für diesen Fonds, um dieses Angebot langfristig machen zu können. Spenden an unser Konto (IBAN DE41430609670030767801, BIC GENODEM1GLS) mit dem Vermerk: „Anna Schicht-Fonds“ werden dafür genutzt, dieses Angebot auch dann weiterführen zu können, wenn Annas Vermächtnis aufgebraucht ist. 

  • Mitgliedschaft im Verein "Freundeskreis Ökodorf e.V

    Der bundesweit arbeitende, als gemeinnützig anerkannte Verein “Freundeskreis Ökodorf e.V.” ist die Organisation aller Ökodorf-Freund_innen und Unterstützer_innen. Seine satzungsgemäßen Ziele sind die Bildungsarbeit, Umweltschutz, Kultur, Jugend- und Altenhife und Hilfe für Behinderte. Alle Aktivitäten sind eingebettet in das Ökodorf Sieben Linden.

    Der Verein organisiert insbesondere Bildungsveranstaltungen für nachhaltige Entwicklung in Sieben Linden, die Öffentlichkeitsarbeit des Dorfes und auch Kulturveranstaltungen, Mitarbeitsmöglichkeiten und spezielle Angebote für Jugendliche, und er engagiert sich für behindertengerechte Infrastruktur in Sieben Linden.

    Der Verein gibt vierteljährlich einen Rundbrief mit aktuellen Hintergrundinformationen über Sieben Linden heraus und organisiert das Sonntagscafé.

    Das Sommercamp ist das große jährliche Treffen aller Ökodorf-Freund_innen.

    Für Vereinsmitglieder gelten ermäßigte Preise bei den meisten Ökodorf-Bildungsveranstaltungen. Mitglied im Verein “Freundeskreis Ökodorf e.V.” kann jede_r werden, der/die die Ziele des Ökodorfes unterstützen möchte. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 80 Euro pro Jahr. Bitte laden Sie sich das Beitrittsformular herunter und schicken Sie es an uns zurück. 

    Die Satzung des Freundeskreis Ökodorf e.V. finden Sie hier: Satzung Freundeskreis Ökodorf e.V.

    Außerdem können Sie den viermal im Jahr erscheinenden E-Mail-Newsletter erhalten.

     

  • Mitarbeit

    Wir führen regelmäßig Mitarbeitswochen durch, während derer es problemlos möglich ist, uns durch Eure Mitarbeit zu unterstützen. Sie bieten auch eine hervorragende Möglichkeit, uns, unser Leben und unseren Alltag ein wenig kennen zu lernen.

  • Spenden

    Spenden in jeder Höhe sind uns jederzeit herzlich willkommen. Dankeschön für Ihre finanzielle Unterstützung!


    Spendenkonto:

    Freundeskreis ÖKODORF e.V.
    GLS Gemeinschaftsbank
    BIC: GENODEM1GLS
    IBAN: DE41 4306 0967 0030 7678 01

    Bitte eine mail mit dem Datum und Betrag der Spende und Ihrer aktuellen Adresse schicken, damit wir eine Spendenbescheinigung zusenden können. Unser Verein Freundeskreis Ökodorf e.V. ist als gemeinnützig anerkannt, die Spenden sind also steuerlich absetzbar. Rückfragen zu Spenden an: buchhaltung-verein (ätt) siebenlinden.de  (leerzeichen(ätt)leerzeichen durch @ ersetzen)

  • Einzelne Projekte unterstützen

    Online-Kurs Nachhaltigkeit für die europäische Jugendarbeit

     Der Freundeskreis Ökodorf e.V. ist Partner im EU-Projekt (Erasmus + Programm) "Youth-led Societal Innovation for Resilience". Sieben Organisationen aus verschiedenen europäischen Ländern arbeiten seit Februar 2015 gemeinsam an diesem Projekt, beteiligt sind  Gemeinschaften sowie verwandte Organisationen. 
     Inhaltlich geht es darum, einen Online-Trainingskurs zum Thema Nachhaltigkeit/ Resilienz für Youth Leaders (Menschen, die professionelle oder ehrenamtliche Jugendarbeit machen) zu entwickeln, der in diversen Sprachen angeboten werden soll. In vielen europäischen Ländern ist didaktisches Material zu Nachhaltigkeitsthemen noch Mangelware - auf diese Weise sollen mehr als 1000 Multiplikator_innen mit direkt in der Jugendarbeit anwendbaren Lernanregungen erreicht werden.

    Übersetzer_innen gesucht: 
     Es werden für verschiedene Sprachen noch Übersetzer-innen gesucht. Unter folgendem Link gibt es mehr Infos und den Kontakt zu Gabriela, die über GEN Europe die Übersetzung koordiniert, wenn Ihr Übersetzungen anbieten könnt, wendet Euch bitte direkt an sie. 
    gen-europe.org/activities/news/news-detail/artikel/volunteer-for-a-better-world/index.htm

    kostenfreie Teilnahme: 
     Wenn Ihr Interesse habt, 2016 an dem kostenfreien Online-Kurs teilzunehmen oder Organisationen/ Netzwerke kennt, die den Kurs ihren Mitarbeiter_innen und Mitgliedern empfehlen wollen, so wendet Euch bitte an Simone Britsch im Freundeskreis Ökodorf e.V.:
    simone.britsch-fk@siebenlinden.de

    Bildungszentrum für Nachhaltige Entwicklung soll wachsen

     

    Wir planen den Bau eines neuen Gästehauses mit etwa 15 weiteren Gästezimmern. 

    Die Realisierung unseres neuen Gästehauses wäre ein großer Sprung für die Entwicklung des Ökodorfs:  

    · Es ermöglicht viel mehr Menschen aus der ganzen Welt, uns kennen zu lernen und sich von Sieben Linden inspirieren zu lassen.  

    · Es ermöglicht mehr Menschen aus Sieben Linden, im Bildungs- und Gästebetrieb zu arbeiten und wird damit eine wichtige wirtschaftliche Säule des Ökodorfs werden – wenn wir es schaffen, die Kosten für Kapitaldienst gering zu halten. Sonst ist ein solches Haus in der Altmark nicht wirtschaftlich realisierbar. 
    Daher suchen wir Menschen, die dieses Projekt mit ihrem Kapital unterstützen. Hilfreich für uns wären:  

    · Eine langfristige Beteiligung mit einer größeren Menge Kapital am Bau des Gästehauses. Wir suchen dabei Menschen, denen es weniger um die finanzielle Rendite als um einen sinnvollen Einsatz ihres Geldes geht. Eine kleine Rendite ist jedoch möglich.  

    · Festlegungen im Testament, die den Freundeskreis Ökodorf e.V. für einen Teil Ihres Vermögens als Erben benennen. 
    Wollen Sie mit Ihrem Kapital dazu beitragen, dass viele Menschen inspiriert werden, Ihr Leben zu verändern? 
    Dann melden Sie sich bei: Eva Stuetzel, 039000-51237, oder per mail über das Kontaktformular 

    Meditationshaus wird gebaut

     

    Die Idee gibt es ja schon seit Anfang an – einen Raum der Stille, eine Meditationskuppel, einen sakralen Bau... wie auch immer er sich dann nennt – in Sieben Linden entstehen zu lassen. Einen Raum zu bauen, der für Gebet, Meditation und Stille reserviert ist. Wer solche Räume kennt, hat vielleicht schon mal erfahren, dass die dort kreierte Atmosphäre sehr unterstützend sein kann für die eigene innere Sammlung. 

    Seit Sommer 2013 bauen wir nun das Meditationshaus in Sieben Linden. Die Besonderheit: Dieses Haus wird (fast) nur mit Spendengeldern und unbezahlter Arbeit gebaut, daher entwickelt es sich in dem Rahmen, in dem Gelder und Arbeitsunterstützung durch Fachleute zu uns fließt. 

    Wir haben den Bau begonnen, nachdem wir genügend Spenden beisammen hatten, um einen Rohbau mit Dach erstellen zu können. In diesem Jahr konnten wir die Fenster einbauen, und die Wände fast fertigstellen - aber es fehlt noch einiges bis zur endgültigen Fertigstellung. Daher freuen wir uns über große und kleine Spenden für das Meditationshaus. 

    Weitere Informationen: 

    Gabi Bott 039000-90862 

    Spendenkonto Nr. 2530 447 000 Volksbank Uelzen-Salzwedel, BLZ 258 622 92 

  • Verlinken

    Über eine Verlinkung mit Themenverwandten Seiten freuen wir uns mit folgenden Texten, falls sie passen:


    Reisen: Urlaubswochen, Seminare, Mitarbeitsmöglichkeiten, Sommercamp, Kulturfestival ... an einem Ort, an dem Nachhaltigkeit und Gemeinschaft ganz in den Alltag integriert sind. Nördliches Sachsen-Anhalt.

    Körper und Geist: Seminare zum inneren Wachstum, Kommunikation und Gemeinschaft im Ökodorf Sieben Linden, ... an einem Ort, an dem Nachhaltigkeit und Gemeinschaft ganz in den Alltag integriert sind. Nördliches Sachsen-Anhalt.

    Wohnen: Häuser aus Strohballen und Lehm. Seminare im Ökodorf Sieben Linden, Theorie und Praxis im Dorf mit den meisten Strohballenhäusern Europas.

    Natürlich Leben/Seminare: Urlaubswochen, Seminare, Mitarbeitsmöglichkeiten, Sommercamp, Kulturfestival ... an einem Ort, an dem Nachhaltigkeit und Gemeinschaft ganz in den Alltag integriert sind. Nördliches Sachsen-Anhalt. 

    gerne setzen wir auch Ihren Link auf unsere Seite, bitte schicken Sie uns eine E-Mail:

    info@siebenlinden.de