Heilung in Sieben Linden

Wir in Sieben Linden empfinden Heilung nicht nur als das Freisein von Krankheit. Die Sehnsucht nach Heilung, nach „heil“ werden ist ein zentraler und tief in uns verankerter Lebensmotor. Wenn wir uns auf Krankheit als eine Botschaft des Lebens an uns einlassen und dieser folgen, entwickeln wir uns hin zu mehr Lebendigkeit und Tiefe. Wir glauben, dass unsere Außenwelt, wie wir sie wahrnehmen, immer auch ein Spiegel unserer eigenen Seele ist. Daher lohnt es sich - besonders in Konfliktfällen - den eigenen Anteil daran zu erforschen. Heilung begreifen wir als Hilfe zur Selbstermächtigung und Selbstverantwortung. Sie darf auf allen Ebenen menschlichen Seins (Körper, Psyche, Geist, Seele, Familie, Sippe, Menschheit, Welt…) passieren. Auch sind wir uns bewusst, dass wir Menschen seltenst alle Dimensionen von Krankheit und Gesundheit erfassen können. Wir haben Achtung vor dem Leben – auch wenn wir es manchmal nicht verstehen können…

Sieben Linden möchte ein Platz sein, wo ein gesundes Umfeld mit Ruhe, Bewusstheit und Naturnähe uns vor äußeren krank machenden Einflüssen schützt. Wenn wir im Sinne einer guten Prophylaxe durch gesunde, biologische Lebensweise und die Minimierung von schädlichen Umwelteinflüssen unnötige Zivilisationskrankheiten im Vorfeld vermeiden, bleibt Raum für die zentralen Fragen des Lebens. In diesem Sinne empfinden wir unser Tun auch als Beitrag zur Heilung der Erde. Wenn Menschen mit einer gemeinsamen Ausrichtung zusammenkommen, entsteht ein intensiver Raum, den wir als Gemeinschaft nach Kräften für heilsame Zwecke nutzen. Gewissermaßen ein Gegenmodell zur konventionellen Konsum-Gesellschaft, wo in großem Maße Vereinzelung und Unselbständigkeit als problematische Herausforderungen zu finden sind. Gleichzeitig verstehen wir uns nicht als Insel sondern sind auch im Heilungsbereich gut mit unserem Umfeld vernetzt. Wir sind uns bewusst, dass auch naturwissenschaftliche Methoden und Werkzeuge manchmal hilfreich oder notwendig sind.

Hier können Menschen zu Hause zur Welt kommen, selbstbestimmt gesund sein oder werden und in Würde sterben. In Seminaren und Workshops geben wir unser Wissen gerne weiter. Verschiedene Menschen im Dorf haben heilsame Fähigkeiten, Es gibt Ärzte/innen, Heilpraktiker/innen, und Menschen, die pflegerische und beraterische Kompetenzen haben. Diese Menschen bieten ein breites Spektrum von heilsamen Werkzeugen wie z.B. Homöopathie, Kräuterheilkunde, Massagen, Körperarbeit, Energiearbeit, Aufstellungsarbeit, Gespräche, Coaching, schamanische Arbeit, Tiefenökologie, Geburtshilfe, Sterbebegleitung… an.